build a website

mbc bis 1996

... das war ein Start ohne Anspruch auf heutige Möglichkeiten

Wähle aus den Clubjahren aus - viel Spass! 

Aus unseren Clubjahren bis 1996
Am 16. April 1988 fand die Eröffnungsfeier im neuen Klubraum statt – also die Geburtsstunde des MBC – Das „M“ aber nicht für „Modell“ sondern für „Musik“ – somit also „Musik – Bahn – Club“. Unser Club (kein offizieller Verein, sondern eine Interessengemeinschaft) hat seinen Ur-sprung im Bahnhof Rorschach. Früher war es üblich, dass sich das SBB – Personal aus den Bereichen Verkauf, Fahrdienst, Rangier- und Zugspersonal nach dem Spätdienst hin und wieder zu einem Schlummertrunk traf. Dazu gehörten auch Fachsimpeln und Diskus¬sionen. Auch über Freizeit und Hobbys wurde gesprochen. Dabei stellte sich heraus, dass viele denselben Wunsch hatten – nämlich einen eigenen, möglichst grossen Hobbyraum.

Mobirise

Clubgeschichte

... die Kurzfassung in Wort und Bild bis ins Jahr 1996.

Wir waren fleissig und konnten schon bald die ersten Züge über die Anlage fahren lassen. Immer wieder – wie so üblich beim Anlagenbau – wurde geändert, erweitert oder eine (oder mehrere!?) Weiche(n) mehr eingebaut. Wir hatten den Plausch an unserer Anlage mit dem „ausgeklügelten“ Gleisplan und dem anspruchsvollen Fahrbetrieb.

Auch immer wieder fanden wir Zeit für (Bahnhofs) -Feste aller Art in unseren Räumlichkeiten. Zum Klubleben gehörten aber auch interne Aktivitäten wie Ostern und Chlausabend oder Weihnachten mit unseren Kindern, Ausflüge mit Velo und Zug oder kleine Wanderungen. Rundum also ein Klubleben in sehr familiärem Umfeld.

Bauen – fahren – ändern – erweitern sind nur einige Schlagwörter vieler Modellbahner. So auch bei uns. Die Züge rollten (meist) störungsfrei über die Anlage. Somit war der Zeit-punkt gekommen, dass Gleise in Tunnels und Berge „eingebaut“ werden und Werner, unser Landschaftsgärtner, nebst Bäume auch das erste Gras auf der Anlage spriesen liess!

© Copyright 2019 mbc rorschach - Alle Rechte vorbehalten